Ausklang.

Hamburg liegt so günstig, daß man leicht zur Ostsee (Lübeck 66 km), zur Nordsee (Cuxhaven 110 km) und nach allen Seiten in schöne Gegenden kommt. Die Stadt bietet jedem Fremden und jedem Hamburger so viel schönes und Sehenswertes, daß es eine Freude ist. Das schönste jedoch ist, wenn man die Elbe hinaufkommt und die Wahrzeichen Hamburgs sieht, den "Bismarck" und den "Michel", dahinter all die anderen Türme und seit dem 11.11.1968, nach dreijähriger Bauzeit, unseren Fernsehturm. Er wurde nach dem Physiker Heinrich Hertz benannt, im Volksmund nennt man ihn "Tele-Michel". ( 204 m, mit Antenne 271,5 m )
Jeder Fremde bewundert Hamburg, wir Hamburger aber lieben unsere Stadt, denn,

"Hamburg ist immer schön"

Hamburgs Tuerme
von links: Rathaus, St-Petri, Bismarck, Michel und St-Nikolai
zurück   Inhalt